RainBow - Jugendhaus der Stadt Immenstadt :: www.juze-rainbow.de
ONLINE

ONLINE

ONLINE

ONLINE

Videowerkstatt

WERKSTATT > Videowerkstatt

Die VIDEOWERKSTATT OBERALLGÄU (VWO) ist ausgerüstet mit einer semiprofessionellen Schnittanlage, Kameras, Mikrofone, Stative sowie kleine Filmlampen und steht jedem zur Verfügung. So läßt sich analoges wie digitales Videomaterial einfach bearbeiten, nachvertonen und mit Effekten und Texten versehen.

Die Leihgebühr für den Schnittplatz beträgt 20,- Euro pro Tag. Zum Filmen können Kameras, Mikrofone, Stative und kleine Filmlampen zum selben Preis ausgeliehen werden.

Folgende Produktionen wurden bereist in der VWO (Videowerkstatt Oberallgäu) erstellt. Um diese Meisterwerke zu erhalten hat sich ein kleines Team aufgemacht diese Schätze von VHS (es soll Menschen geben, die das noch kennen und eine kleine Schar besitzt sogar noch Video-Rekorder!!!) auf DVD zu verewigen. Leider muss man sagen, dass dies schon viel früher hätte passieren sollen.

DIE DROGENSPIRALE (43:16 min)
Eine legendäre Quizshow, die es wegen kontroverser Diskussionen im Vorfeld leidernie ins öffentlich rechtliche Fernsehen schaffen konnte. In der ersten (und auch einzigen Folge) konnten als begleitende Experten  lokale Größen der AA gewonnen  werden. Beha delt werden interessante Fragen wie z. B. weshalb greifen Jugendliche zu Drogen, wie einfach kann man sich Drogen beschaffen oder was denken die Einwohner Deutschlands von Drogen. Aufgelockert wird die Show durch eingespielte Videobeiträge sowie einem Musikclip.


GRIMMS KRAMS (17:27 min)
In diesem Film wird gezeigt, was unsere Medien aus den Vorbildern und Geschichten unserer Kindheit machen (können). Was für ein Mädchen wäre Rotkäppchen in der heutigen Zeit - genauso naiv und nett wie im Märchen oder würde sie sich doch eher mit dem fiesen schmierigen Wolf verbünden?
Würden die sieben Zwerge wirklich noch im Stollen arbeiten - oder wären sie
inzwischen nicht längst an der Börse? Alles Fragen die in diesem Film behandelt werden.

HAUS DES SCHRECKENS (36:22 min)
Wie verzweifelt muss man sein, um sich ins Immenstädter Jugendhaus zu wagen? Es muss einem der Sprit ausgehen und weit und breit befindet sich kein öffentliches Gebäude.

Aber was für Menschen (kann man die wirklich noch so bezeichnen?) verkehren sonst so im RainBow? Nehmen wir zum Beispiel Igor, den überdrehten Sozialpädagogen (auch noch 2007 hier zu finden). Oder was haben Äpfel mit Billard zu tun - Was ist ein RainBow-Spezial - Motorräder auf der Herrentoilette? All dies und noch viel mehr Verrücktheiten aus dem RainBow-Alltag werden in diesem Klassiker aufgedeckt.

HEISSE TAGE AN DER COSTA (15:31)
Eine Dokumentation in Wort und Bild über die Urlaubsgeschichten eines Mannes. Jeder kennt die Erlebnisberichte und viele machen es nicht anders. Die Erzählungen (Wort) und das Erlebte (Bild) müssen nicht zwangsläufig denselben Sachverhalt schildern. Es sind ja keine Lügen nur leichte(?) Ausstaffierungen die eine Geschichte überhaupt erst erzählenswert machen. Mit diesem Film hat die VWO wiederholt gezeigt, dass sie sich kritisch mit allerwelts Belängen auseinander setzt und nicht nur stupide „esfliegenmilliardenpatronendurchdielufthundertebombenexplodieren nachdiesemfilmwerdeichtotengräber“ Schund aus Übersee unterhaltsam sein können.

THE GOOD THE BAD AND THE UGLY OLIO
Ein brutaler Italowestern über einen verregneten Dreck durch die öden Alpen. Völlig ohne Sex dafür auch ohne Crime!

Natürlich wird diese Sammlung an Kurzbeschreibungen in Kürze auch durch Klassiker wie „Rote Nelken“, „Maria und Paul“, „Life is Life“, „Der Föhrer“, „Monopoly“, „Die
Wochenschauen“ sowie viele andere Titel erweitert.
und wer rausfilmt welcher Video hier nicht gedreht wurde bekommt leider kein Freigetränk mehr, denn dieses Rätzel wurde schon geknakkt....
(c) Copyright by RainBow Immenstadt. All rights reserved.
Impressum :: Disclaimer :: Sitemap