RainBow - Jugendhaus der Stadt Immenstadt :: www.juze-rainbow.de
ONLINE

ONLINE

ONLINE

ONLINE

Probekeller

WERKSTATT > Probekeller

Im Keller befinden sich drei Proberäume. Mit jeweils ca. 16m² nicht sehr groß, dafür mit bis zu vier Bands üppig voll! Jährlich brillieren die Musiker aus den "Asselräumen" - ursprünglich so benannt, weil die Keller durch hohe Boden- und Luftfeuchtigkeit geradezu paradiesische Bedingungen zur explosionsartigen Vermehrung dieser Tierart zur Verfügung stellte; der Name blieb bis heute erhalten, auch wenn die Räume durch Einbau von feuchtigkeitsisolierenden Schweißbahnen und Holzböden ein für Menschen angenehmes Raumklima bieten, um das Ursprüngliche, animalische und vor allem Untergrundhafte zu betonen - mindestens beim "ASSELABEND" - dem großen RainBow-Festival mit einem Auftritt.

1993 erschien die legendäre "ASSEL"-CD - die immer noch in jedem guten RainBüro käuflich zu erwerben ist (5.-Euros).
2016 gewannen wir den Anerkennungspreis
im Rahmen des Kulturpreises 2016 für herausragendes Engagement für junge Musiker und Nachwuchsbands!

Momentan proben im Keller:    
Die Fabelhaften
Papatabo
Flex
Raw King Rats
Attacke Fritz
Last Breath
Shark Norris
Fear a Knifes Edge
dr Reglar
O'Hara
The Spue
Fake Cake

Die Frage ist erlaubt: Wann wird die nächste Assel-CD erscheinen?
Dank der großzügigen Spende zweier Immenstädter Bürgerinnen waren wir in der Lage, ein semi-professionelles Aufnahmesystem zu erwerben. Dieses besteht aus einem Rechner, einem 8-Kanal A/D-Wandler, einem sehr guten digitalen Mischpult und Nachbearbeitungsprogramm, sowie einer guten Abhöranlage.
Damit kann nicht nur die neue ASSEL-CD produziert,sondern auch Demo-CD's und ähnliches aufgenommen werden - was auch schon von einigen Bands genutzt wurde. Der Preis ist der Hammer: pro Tag (max. 8Std) kostets nur 20Euro!!

(c) Copyright by RainBow Immenstadt. All rights reserved.
Impressum :: Disclaimer :: Sitemap